Höhlensteintal Alpini-Klettergarten (I)

15. August 2005

Anfahrt: Bruneck - Toblach - Höhlensteintal - Militärfriedhof - ehemalige Festung Landro (ca. 1 km vor Hotel Drei Zinnenblick)

Zugang: ca. 10 min

Fels: Dolomit

Schwierigkeit: leicht

Exposition: Ost - Nordost

Seil: 60m- Seil / Mehrseillängen

Höhe des Klettergebietes: ca. 1400m

 ->  ->  ->  ->  ->  ->
Beschreibung

Anfahrt: Im Höhlensteintaltal vorbei am Toblacher See und dem Militärfriedhof bis zur ehemaligen Bunkerfestung Landro, welche sich an der linken/westseitigen Talseite befindet. Hier kann man das Fahrzeug abstellen. Der Klettergarten ist auch bestens von Toblach aus mit dem Fahrrad erreichbar, liegt er doch nahe am Radweg bzw. Langlaufloipe!

Zugang: Der Klettergarten befindet sich an der Ostseite des Tales. Bei der Festung überquert man die Straße und wandert auf dem Radweg talauswärts, bis man zum Schild gelangt, welches auf den Klettergarten hinweist. In wenigen Metern erreicht man die Felswand.

Schwierigkeiten: Der Klettergarten wurde vor kurzem vom italienischen Militär eingerichtet. Die 74. Einheit der Alpini/Gebirgsjäger hat den Klettergarten nach allen Regeln der Kunst eingerichtet. Alle Stände sind bestens ausgerüstet und gespittet. Teilweise möchte man meinen, jeder Alpino/Gebirgsjäger wurde mit Spits versorgt/bewaffnet und jene, welche sich nicht wirklich in die Felswand trauten, haben sich ihrer Spits am Fuße der Felswand entledigt :-). Jedenfalls findet man dort auch in sehr leichtem Gelände jede Menge geklebte Spits(Topo grigio/1.sl.Lupo Alberto). Auf jeden Fall bietet der Klettergarten jede Menge Kletterspaß im unteren Schwierigkeitsbereich und auch Mehrseillängen, um sich mit Abstrichen(kurze Spitabstände) auf seine jeweilige Alpintauglichkeit zu testen.

- Routen:


1. I veci del Cadore 4b - 11 Expr. - 25m


2. Neri per caso 5c - 12 Expr. - 26m


3. Salviamoci 1.sl 6a-12-26/ 2.sl 6b-6-18/ 3.sl 6a-9-22


4. VFA 5b-12-24


5. Boreal 4b-12-20/ 6b-8-12/ 6a+ - 7 - 22


5bis. Gianni Stecchino 6c+ -10 - 18


6. Lupo Alberto 3b-10-22/6a-5-12/5b-10-27


7. Willkommen bei... 5b - 12 - 30


8. Topo Grigio 2a - 5 - 11


9. Alza il Gomito 5c - 14 - 36 / 5c - 12 - 27


10. Gobbo 6a - 12 - 26


11. No Global 6a+ - 10 - 24


Für Anfänger und leicht Fortgeschrittene ist der Klettergarten besonders interessant! Die Bewertung der Routen ist (sehr) großzügig!

Der Fels ist sehr (groß-)griffig, stellenweise aber leider noch brüchig.

Daher ist in diesem Klettergarten das Klettern mit Helm unbedingt ratsam!

Der Klettergarten wird sich regen Interesses erfreuen, ist aber noch nicht sehr bekannt.

veröffentlicht von ala

Aktuelles Bergwetter



Antwort auf Beitrag

> Höhlensteintal Alpini-Klettergarten (I)

Sonnabend 20. August 2005
schiano klettergortn ha? do hon i a a poor wochn long disgaggiert weil so a bruchhaufn wor... und nochdem mir do mit pickl und brechstongen hantiert hobn sein olle routn um an grad schwieriger gewordn ;-)