Kesselkogel/Catinaccio d`Antermoia/Antermoa 3006m (I)

9. September 2004


- Überschreitung


- Gebirgsgruppe: Rosengarten


- Anfahrt: Blumau - Tiers - Weisslahnbad
- Ausgangspunkt: Tschaminschwaige / Naturparkhaus 1160m
- Aufstieg: Tschamintal Weg Nr.3 - Weg Nr.3a Grasleitenhütte/Rif. Bergamo 2134m - Weg Nr.554 Grasleitenpass-Hütte/Rif. Passo Principe 2601m - Klettersteig Nr.585
- Gehzeit: 4 - 5 Stunden
- Höhenunterschied: ca. 1900m zum Gipfel + ca. 200m zum Pas de Antermoa
- Abstieg: Überschreitung Nr.585 - Weg Nr.584 Pas d’Antermoa - ab Rif. Passo Pricipe wie Aufstieg
- Gehzeit gesamt: 8 - 10 Stunden
- Schwierigkeit: mittlere - schwierig (Kondition/Trittsicherheit)

 ->  ->  ->  ->  ->  ->
Beschreibung der Wanderung


 Wegverlauf: Vom Parkplatz bei der Tschaminschwaige geht man zum Naturparkhaus und dort auf dem zunächst schmalen Steig, der in einen Forstweg mündet, weiter. Diesem Forstweg folgt man meist in flach ansteigendem Gelände (im Winter ist dieser Weg ein Schneeschuhwanderpfad) bis zur Tschaminalm. Nun wird es etwas steiler und am Talschluss wandert man nach rechts in einem steilen Abschnitt zur bekannten Grasleitenhütte 2134m. Hinter der Grasleitenhütte führt der Weg Nr.554 auf das Geröllfeld unter der Grasleitenpassscharte, wo auch die Grasleitenpasshütte, besser bekannt als Rifugio Passo Principe 2601m, steht. Der Aufstieg über dieses Geröllfeld kann mühsam sein. Am Pass angelangt führt der Weg 585 in den gut markierten Klettersteig. Der Klettersteig selbst ist manches mal etwas ausgesetzter angelegt als notwendig, vielleicht deshalb, weil man dem Wanderer tolle Ausblicke in die Umgebung nicht verwehren möchte. Insgesamt ist der Klettersteig als solcher nicht schwierig, am Grat im Gipfelbereich ist aber Vorsicht geboten, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Vorraussetzung. Der Abstieg erfolgt als Überschreitung über den Ostgrat. Auch hier sind Drahtseile und Leitern als Sicherungen angebracht. Am Ende diese Klettersteiges quert man nach rechts ein weiteres Geröllfeld und erreicht nach einem Aufstieg von ca. 200m den Pas d’Antermoa, von wo man nach rechts zum Passo Principe leicht absteigt. Ab dem Passo Principe erfolgt der Abstieg auf dem Aufstiegsweg hinunter zur Grasleitenhütte und schliesslich in das Tschamintal, welches sich nach den vielen zurückgelegten Höhenmetern nochmals als ein ziemlicher `Schlauch’ herausstellt. :-) Bei dieser Wanderung handelt es sich um einen `Hatscher’, einen lohnenden aber allemal. :-)



 Karte: Tabacco Landkarte Blatt 029

Weiter Fotos gibts hier unter August - Anfang September


 Zusätzliche Informationen:

veröffentlicht von ala

Aktuelles Bergwetter